Dr. Matthias Müller

Dr. Matthias Müller

Rechtsanwalt und Dipl. Verwaltungswirt (FH)
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht
Tübingen

Bei der anwaltlichen Beratung kommt es mir in erster Linie darauf an, gemeinsam mit Ihnen eine für Sie passende, fachlich fundierte Gestaltung zu erarbeiten, die auch Ihre wirtschaftlichen Interessen angemessen berücksichtigt.

Vita

  • geboren 1974
  • 1993 bis 1997 Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt (FH)
  • 1998 bis 2002 Studium der Rechtswissenschaften an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 2003 bis 2005 Referendariat beim Landgericht Tübingen mit Ergänzungsstudium an der Deutschen Hochschule für Verwaltung Speyer
  • seit 2005 Rechtsanwalt
  • seit 2009 Fachanwalt für Medizinrecht
  • seit 2012 Justitiar der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e. V.
  • seit 2015 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Rechtsgebiete

  • Weitere Tätigkeitsbereiche und Aktivitäten

    • Lehrbeauftragter der Universität Hohenheim im Studiengang Healthcare Management
    • Lehrbeauftragter der Hochschule Ludwigsburg im Bereich Kommunalrecht
    • Mitglied der Juristischen Gesellschaft Tübingen e.V.
    • Mitglied im Deutschen Anwaltsverein (DAV)
    • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des DAV
    • Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht
    • Mitglied im Stiftungsrat der ALANCRI-Stiftung
    • Mitglied im Herausgeberboard der Zeitschrift „Der MKG-Chirurg“, Springer Medizin
    • Mitglied im Universitätsbund Tübingen e.V.
  • Veröffentlichungen

    • Aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zur MKG –Chirurgie, Der MKG-Chirurg 2017, S. 60 ff.
    • Rechtliche Bedeutung von Leitlinien, Der MKG-Chirurg 2016, Seite 131 ff.
    • Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs im Jahr 2014 zur Aufklärung, Der MKG-Chirurg 2016, Seite 142 ff.
    • Antikorruptionsgesetz,  Der MKG-Chirurg 2016, Seite 218 ff.
    • Neues aus der Rechtsprechung, Der MKG-Chirurg 2016, Seite 299 ff.
    • Spielregeln bei der (zahn)ärztlichen Werbung, Der MKG-Chirurg 2015, 202 ff.
    • Risiken der Nullbeteiligung an einer Berufsausübungsgemeinschaft, Der MKG-Chirurg 2015, 115 ff.
    • Die Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs im Jahr 2014 zur Aufklärung, Der MKG-Chirurg 2015, 268 ff.
    • Keine wahlärztliche Abrechnung durch Honorarärzte, Der MKG-Chirurg 2015, Seite 61 ff.
    • Auch Zahnärzte machen Fehler. Tipps, wie man mit Behandlungspannen umgehen sollte, Der Junge Zahnarzt 2015, Seite 44 ff.
    • Medizinhygieneverordnungen. Rechtlicher Rahmen und Auswirkung für die Praxis, Der MKG-Chirurg 2014, S. 300 ff.
    • Neues aus der Rechtsprechung, Der MKG-Chirurg 2014, S 152 ff.
    • Kommunalrecht Baden-Württemberg, C. F. Müller, 3. Auflage, Heidelberg 2014
    • Der (medizinische) Sachverständige im Zivilprozess, Der MKG-Chirurg 2013, Seite 260 ff.
    • Übertragung einer (zahn)ärztlichen Praxis, Der MKG-Chirurg 2013, Seite 314 ff.
    • Rechtliche Konsequenzen und Vorgehen bei Behandlungsfehlern in der zahnärztlichen Chirurgie, Quintessenz Team-Journal 12/2013, Seite 707 ff. (zusammen mit Dr. Rehberg).
    • Kooperationen und das Verbot der Zuweisung gegen Entgelt, Der MKG-Chirurg 2013, S. 55 ff.
    • Das neue Patientenrechtegesetz. Ein Überblick, Der MKG-Chirurg 2013, S. 134 ff.
    • Neues zum Arzthaftungsrecht, Der MKG-Chirurg 2012, S. 316 ff.
    • Hygienestandards als rechtliche Kategorie (mit Liedy), Der MKG-Chirurg 2012, S. 195 ff.
    • Sedierung durch den Operateur – Eine juristische Sicht der Dinge, Der MKG-Chirurg 2012, S. 129 ff.
    • Sozialgesetzliche Neuregelungen zum 1. Januar 2012, Der MKG-Chirurg 2012, S. 162 ff.
    • Zur selbstständigen Abrechenbarkeit der Neurolyse im Rahmen einer Dysgnathieoperation am Unterkiefer, Der MKG-Chirurg 2010, S. 303 ff.
    • Rückforderung von Entgelten für Wahlleistungen, das Krankenhaus 2009, S. 1027 ff.
    • Zum Umfang des Versorgungsauftrags von Plankrankenhäusern erschienen in Güntert/Thiele (Hrsg.), DRG nach der Konvergenzphase, S. 149 ff. (mit Quaas)
    • Liberalisierung in der Krankenhauswerbung, f & w 2008, 414 ff. (mit Quaas)
    • Buchbesprechung zu: Ulsenheimer, Arztstrafrecht in der Praxis, PKR 2008, 56.
    • Buchbesprechung zu: Ratzel/Lippert, Kommentar zur Musterberufsordnung der deutschen Ärzte (MBO), das Krankenhaus 2008, 481.
    • Buchbesprechung zu: Orlowski/Halbe/Karch, Vertragsarztrechtsänderungsgesetz, das Krankenhaus 2008, 468.
    • Buchbesprechung zu: Schallen, Zulassungsverordnung für Vertragsärzte, Vertragszahnärzte, Medizinische Versorgungszentren, Psychotherapeuten, PKR 2007, 112.
    • Zum Umfang des Versorgungsauftrages von Plankrankenhäusern, PKR 2007, 85 ff. (mit Quaas)
    • Buchbesprechung zu: Martis/ Winkhart-Martis, Arzthaftungsrecht – Fallgruppenkommentar, PKR 2007, 84.
    • Das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz und Psychiatrische Institutsambulanzen – zur Gründung von Außenstellen durch ermächtigte psychiatrische Krankenhäuser, PKR 2007, 73 ff.
    • Buchbesprechung zu: Nahmmacher/Clausen, Der Chefarztvertrag, PKR 2007, 55 f.
    • Buchbesprechung zu: Schnapp/ Wigge, Handbuch des Vertragsarztrechts, PKR 2007, 47.
    • Anmerkungen zum BSG-Urteil des 1. Senats vom 18.07.2006 – B 1 KR 24/05 R: Zu Fragen der Abtretbarkeit von sozialrechtlichen Kostenerstattungsansprüchen, SGb 2007, S. 552 ff.
    • Krankenhäuser und Kartellrecht, f & w 2007, 328 ff. (mit Quaas)
    • Aktuelle Fragen zur Abrechnung von Krankenhausvergütung, f & w 2007, 208 ff. (mit Trefz)
    • Buchbesprechung zu: Stellpflug/Berns, Musterberufsordnung für die Psychologischen Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendpsychotherapeuten, PKR 2007, 14.
    • Buchbesprechung zu: Halbe/Schirmer, Handbuch Kooperationen im Gesundheitswesen, PKR 2006, 111.
    • Buchbesprechung zu: Schlegel/Faller, Musterverträge im Gesundheitswesen, PKR 2006, 111.
    • Krankenhauswerbung – Möglichkeiten und rechtliche Grenzen, PKR 2006, 88 ff.
    • Buchbesprechung zu: Hohmann/Klawonn, Das Medizinische Versorgungszentrum, PKR 2006, 75.
    • Buchbesprechung zu: Stellpflug/Meier/Tadayon, Handbuch Medizinrecht, PKR 2006, 66.
    • Zur Tätigkeit von Vertragsärzten im Krankenhaus, f & w 2006, 452 ff. (mit Quaas)
    • Interkommunale Zusammenarbeit und Vergaberecht, Dissertation, Tübingen 2006.
  • Fachbeiträge

  • Vorträge

    • Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen – was ist künftig strafbar, Vortrag bei der Volksbank Tübingen, 27. Juli 2016
    • Antikorruptionsgesetz – Auswirkungen auf die (zahn)ärztliche Praxis – DGMKG Jahreskongress 2016, Hamburg, 4. Juni 2016
    • Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen, Landesverband DGMKG Berlin, 13. April 2016
    • Wissenswertes zur gemeinnützigen Stiftung, Vortrag bei der Volksbank Tübingen, 11. März 2015
    • Rechtsfragen bei chirurgischen Eingriffen, Vortrag im Rahmen des Osteology Symposiums, Baden-Baden, 18. September 2015
    • Forensische Auswirkungen von Nervverletzungen im Rahmen der zahnärztlichen Chirurgie – typische Fallbeispiele, Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie, Bad Homburg, 15. Mai 2015
    • Krankenhäuser und Kartellrecht, Vortrag im Rahmen der „Advanced Topics“ der Universität Hohenheim vom 28. April 2015
    • Rechtliche Aspekte der Sachverständigentätigkeit, Vortrag im Rahmen des Gutachterseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e. V., Frankfurt, 27. Februar 2015
    • Honorarärzte und deren Liquidationsrechte, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e. V., Frankfurt, 27. Februar 2015
    • Leitlinien in der Rechtsprechung, Vortrag im Rahmen der 6. gemeinsamen Gutachtertagung des BDO und der DGMKG, Freitag, 12. Dezember 2014, München
    • Kartellrechtliche Zusammenschlusskontrolle bei der Fusion von Krankenhäusern, Vortrag im Rahmen der „Advanced Topics“ der Universität Hohenheim, 27. Juni 2014
    • Checkliste für den Praxiserwerb, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e. V. Frankfurt, 21. Februar 2014
    • Tipps für Praxisgründung und Praxiseinstieg, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e. V. Frankfurt, 21. Februar 2014
    • „Ablehnungsrealität in der Implantologie unter der neuen GOZ“, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., Frankfurt, 23.02.2013
    • „Ambulante Narkosen in der Praxis“, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., Frankfurt, 23.02.2013
    • „Aufklärung nach dem neuen Patientenrechtegesetz“, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., Frankfurt, 23.02.2013
    • „Praxisabgabe und Praxisübernahme – worauf achten?“, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., Frankfurt, 22.02.2013
    • „Was ist der Wert einer MKG-Praxis und wie wird dieser ermittelt?“, Vortrag im Rahmen des Praxisführungsseminars der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., Frankfurt, 22.02.2013
    • "Das Verhältnis der neuen GOZ zur GOÄ aus Sicht des MKG-Chirurgen", Vortrag im Rahmen der Tagung des DGMKG-Landesverbands Baden-Württemberg, Stuttgart (12. Mai 2012)
    • "Gerichtliche Gutachter - rechtliche Stellung und Pflichten", Vortrag im Rahmen der Gutachterschulung der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., Frankfurt (2. März 2012)
    • "Belegärzte und an Kliniken tätige MKG-Chirurgen in freier Praxis", Seminar der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V., Frankfurt (2. März 2012)
    • "GKV-VStG – Ausgewählte Neuerungen zu Kooperationen", Vortrag im Rahmen der BV-Klausurtagung der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie e.V. (13. Januar 2012)
    • "Werbung, Notfallversorgung und andere Rechtsfragen rund um die zahnärztliche Berufsausübung", Vortrag bei Dentimed Ludwigsburg / Rems-Murr (7. Dezember 2010)
    • „Erfahrungen des Rechtsanwalts über Rechtsstreitigkeiten in der orthognathen Chirurgie“, Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Abrechnung in der orthognathen Chirurgie" des Marienhospitals Stuttgart, Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (11. September 2010)
    • "Zahnärztliche Werbung: Möglichkeiten und rechtliche Grenzen. Wettbewerbsrecht, Heilmittelwerberecht, Fallstricke bei der Homepagegestaltung, Konsequenzen und Verteidigungsmöglichkeiten bei Abmahnung" Vortrag vor dem consilium intercriticum des zahnärztlichen Arbeitskreises für Praxisführung und Fortbildung (Z.A.P.F.) (18. Januar 2010)
    • "Rechtliche Aspekte der Einzelverträge nach § 73c SGB V", Vortrag / Leitung eines Workshops bei der moro MOJO GmbH (03. März 2009 - Düsseldorf)

Kontakt

Sekretariat

Frau Stefanie Dieringer
Frau Corina Betz

Telefon +49 7071 94356-740
Telefax +49 7071 94356-799
E-Mail: m.mueller@kp-recht.de

Visitenkarte als VCard herunterladen