Fachbeiträge

Handelsrecht, Wirtschaftsrecht

Die Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten des § 377 HGB

- Ellen Steinacker

Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, sind also beide Vertragsparteien Kaufleute, obliegen dem Käufer die Untersuchungs- und...


mehr »

Ellen Steinacker

Rechtsanwältin

Wirtschaftsrecht, Handelsrecht

Wissenswertes zu Gerichtsstandsvereinbarungen

- Ellen Steinacker

Durch eine Gerichtsstandsvereinbarung kann die örtliche, sachliche und internationale Zuständigkeit für den Fall eines Rechtsstreits zwischen den...


mehr »

Ellen Steinacker

Rechtsanwältin

Wirtschaftsrecht, Handelsrecht

5 Stolpersteine bei der Verwendung von AGB

- Ellen Steinacker

Sehr geehrte Damen und Herren, 

im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die fünf häufigsten Fehler bei der Verwendung von Allgemeinen...


mehr »

Ellen Steinacker

Rechtsanwältin

Handelsrecht

Einziehung eines Gesellschafteranteils gegen Abfindung

, Dr. Karl Frick

Der Bundesgerichtshof hat im Jahre 2012 die Handlungsbefugnis der Gesellschaft nach erfolgtem Einziehungsbeschluss zu Lasten des weichenden Gesellschafters gestärkt (BGH Urt. vom 24.1.2012 –ZR 109/11, BB 2012, S. 664 ff).
mehr »
Dr. Karl Frick

Dr. Karl Frick

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Handelsrecht, Familienrecht

Geschäftschancen gehören der (Familien-)Gesellschaft

, Dr. Karl Frick

Im Gesellschaftsrecht der GmbH sowie der Aktiengesellschaft ist seit Langem anerkannt, dass der GmbH-Geschäftsführer oder der AG-Vorstand die Geschäftschancen der Gesellschaft für diese Gesellschaft nützen muss und sie nicht eigennützig für sich selbst verwerten darf. Die sog. „Geschäftschan-cenlehre“ wird sowohl gegenüber den Gesellschaftern selbst als auch...
mehr »
Dr. Karl Frick

Dr. Karl Frick

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Familienrecht
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht